Cuvée Les Clapas 2013

CHF 25.40

«Clap» bedeutet in der okzitanischen Sprache «Stein», «Clapas» sind Steinhaufen. Die Bö-den des Languedoc sind ausserordentlich steinig. Die schnelle Urbarmachung der Felder und Weinberge war früher nicht möglich. In mühsamer Handarbeit wurden die Steine eingesam-melt und an der unwirtlichsten Stelle des Grundstückes aufgeschichtet. Im Laufe der Zeit nutzten Schaf- und Ziegenhirte die voluminösen Steinhaufen, um daraus einfache Behau-sungen zu machen. Die Cuvée «Les Clapas» erinnert uns an die Entstehung dieser Stein-hütten.

Traubensorten
50% Grenache noir, 50% Syrah

Weinbeschrieb PDF

Kategorie:

Beschreibung

Rubinrote Farbe. Das Bukett verströmt herrliche Fruchtaromen. Sie erinnern an schwarze Beerenfrüchte und sind markant präsent.
Der Geschmack ist geprägt von Samt und Schmelz. Harmonie und Ausgewogenheit lassen die Vielschichtigkeit wunderbar zur Geltung kommen. Die Fruchtsäuren tragen zur expressi-ven Aromatik bei. Ein nuancenreicher, wunderschöner Wein.

Service-Empfehlung

Temperatur: 17° C
Entkorken: 2 Std. vor Verkostung
Dekantieren: Ja

Genuss-Empfehlung

Passt zu: Leichteren bis mittelkräftigen Speisen, gratinierten Gerichten, Risotto, Teigwaren, mildem Hartkäse.

Jahrgang

2013 gehört zu den unsteten Jahren. Extreme Wechsel von Trockenheit, Kälte und Nässe beherrschen die ersten vier Monate. Es folgt der kälteste Monat Mai seit 1950. Unregelmäs-siger Austrieb, Verrieselung nach der Blüte und willkürliche Reifeentwicklung sind die Folgen. Der Monat August bringt die Wende. Fünf Wochen herrliches Herbstwetter lassen die Reben ihren Rückstand aufholen.

Lagerfähigkeit

Erste Verkostung ab: Weihnachten 2015
Lagerfähigkeit bis: Min. Frühling 2023
Optimale Lagerbedingungen verlängern die erwähnte Flaschenreifung um ein bis zwei Jahre. Vermeiden Sie sprunghaftes Auf und Ab der Lagertemperatur.

Menü
1